Vorsicht Tiere - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Namib > Sesriem - Namib 2013 > Tiererlebnisse

Vorsicht Tiere !

Nach Einbruch der Dunkelheit halten sich ganze Herden von Springbocks und Oryxen neben der Straße auf.

Mehrfach stehen Tiere auf der Straße, die wir zum Glück schon von weitem im Scheinwerferlicht erkennen können.
Der Oryx, der seinem Artgenossen folgt, der vor unserem Auto über die Straße sprintet, ist auch kein Problem.
Wir haben schon damit gerechnet, dass der nicht stehen bleibt und wartet, bis wir vorbei sind.

Wir sind trotzdem erleichtert, als wir um 19:45 Uhr ohne weitere Zwischenfälle am Campingplatz ankommen.

Der Aufbau unseres Dachzelts im Dunkeln geht dank lichtstarker Stirnlampen besser als erwartet.

Wir wollen in Zukunft aber trotzdem keine Nachtfahrten mehr unternehmen.
Damit ist auch der Sonnenaufgang in den Dünen gestrichen.

Wir wollen nicht noch mehr Gummi auf der Straße lassen ...

Überblick Reisebericht                Karte               Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü