Giraffen - Elefanten - Rhino am Wasserlocoh Klein Namutoni - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Etosha > Etosha 2015 > Namutoni

Klein Namutoni – Giraffen, Elefanten und ein Rhino in der Abendsonne

Am 3.10.2015 starten wir um 16:30 in unseren ersten Game Drive in der Gegend um Namutoni.

Am Wasserloch Klein Namutoni haben sich Giraffen, Zebras und Perlhühner versammelt.

Auf dem Dik-Dik-Drive treffen wir neben den Namensgebern auch zwei männliche Kudus,
Impalas und weitere Zebras und Perlhühner an.

Am Wasserloch Chudob steht eine einzelne Giraffe. Hier hatten wir 2013 eines unserer ganz großen Elefanten-Erlebnisse.
Aber die Zeiten ändern sich. Das haben wir auch am schon festgestellt.

Als wir wieder zu Klein Namutoni zurück kommen, gehen gerade mehrere Giraffen weg.

 

Dafür kommen Elefanten an, zwei Herden kurz hintereinander und aus verschiedenen Richtungen.

Zwei Halbwüchsige genießen sichtlich ihr Bad und toben sich im kühlen Nass richtig aus,
während die Erwachsenen schon eine Staubdusche nehmen.

Nachdem das Wasserloch wieder weitgehend frei ist, kommen mehrere Giraffen,
die sich weder von den Elefanten noch von den vier Hyänen stören lassen, die kurz darauf auftauchen.

Ein Schakal traut sich scheinbar nicht ans Wasser und läuft eilig vorbei.

Schließlich komplettiert noch ein Rhino das friedliche Nebeneinander der verschiedenen Tierarten in der Abendsonne.

Diese Szenerie übertrifft unsere kühnsten Erwartungen und auch die Giraffen in der Abendsonne
 bei unserem ersten Besuch im Oktober 2013
.   

Wir sind überwältigt und können es kaum glauben, dass es immer wieder eine Steigerung gibt.

Überblick Etosha             Karte           Bildergalerie          Video          Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü