Etosha - Letzter Tag - Wasserloch Kalkheuwel - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Etosha > Etosha 2013 > Namutoni

Letzter Tag im Etosha Nationalpark – Wasserloch Kalkheuwel

 

An unserem letzten Tag im Etosha Nationalpark ist es wieder extrem windig.

Stürmische Böen rütteln an unserem Dachzelt und Auto.

Auf der Fahrt zum Wasserloch Kalkheuwel stehen immer wieder Dik-Diks neben oder auf der Piste.

Es laufen auch Giraffen und Zebras über die Piste, einige treffen wir auch am Wasserloch an.

Außerdem sehen wir ganze Scharen von Perlhühnern – neben der Straße und auch am Wasserloch.

Auf der anschließenden Rundfahrt sehen wir außer einem weiteren Dik-Dik und einem Gnu keine Tiere mehr.

Leider macht sich auch die Sonne wieder rar. Wir genießen die Landschaft trotdzem.

Bei den dramatischen Szenen, die sich am nächsten Wasserloch abspielen, vergessen wir das Wetter vollständig.

Überblick Etosha             Karte Etosha            Bildergalerie           Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü