Aufregende Tiererlebnisse auf Weg zu Sossusvlei - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Namib > Sesriem - Namib 2013 > Tiererlebnisse

Unserer ersten aufregenden Tiererlebnisse

Den Sonnenuntergang wollen wir natürlich in den Dünen fotografieren.
Wir planen viel Zeit für Zwischenstopps ein und fahren um 16:10 Uhr wieder los.

Während ich einen Oryx fotografiere, laufen vor unserem Auto drei Strauße
über die Straße.
Ich sehe sie zwar noch, kann aber natürlich kein Foto mehr machen.

Kurz darauf springen drei Springbocks vor unser Auto.
Manfred legt eine Vollbremsung hin und kann gerade noch ausweichen. Das war knapp !
Aber die Tiere und wir kommen mit dem Schrecken davon.

Es riecht verdächtig nach Gummi. Aber unser Hilux hat wirklich sehr gute Reifen und die halten das aus.

Spätestens jetzt wissen wir, wieso auf dieser sehr gut ausgebauten Straße nur 60 Km/h erlaubt sind.
Vielleicht sollte man zwischendurch mal ein Wildwechsel-Schild aufstellen.

Überblick Reisebericht                Karte               Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü