Buffet Sesriem Lodge - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Namib > Sesriem - Namib 2013

Buffet in der Sesriem Lodge – Oryx vom Grill und auf der Wiese

Das Restaurant am Campingplatz hat um 20 Uhr bereits geschlossen und zum Kochen haben wir nach
dem langen und aufregenden Tag keine Lust mehr.

Also gehen wir in die ca. 15 Minuten entfernte Sesriem Lodge.

Das Buffet ist mit 240 $ p.p. (ca. 17 €) unser teuerstes Dinner, aber auch der kulinarische Höhepunkt unserer Reise.

Eigentlich wollte ich in Namibia überhaupt kein Wild essen, weil ich Tiere lieber vor der Kamera habe als auf dem Teller.
Aber hier ist alles so lecker mariniert, dass ich doch immer wieder einen Bissen von Manfreds Teller probiere.

Außerdem hatten die Wildtiere hier sicher ein artgerechtes Dasein, bevor sie jemandem vor die Flinte -
oder vors Auto - gelaufen sind.  

Diverses Game, andere Fleischsorten sowie zwei Sorten Fisch werden an zwei Grillstationen frisch zubereitet.

Natürlich gibt es auch eine große Auswahl an Vorspeisen, Beilagen, Salaten, Käse und Desserts.

Das Ambiente ist äußerst ansprechend und die Ausblicke von der Terrasse sind auch ganz nett.

Auf einem beleuchteten Waldstück grasen friedlich zwei Oryxe, während die Lodge-Gäste genüsslich
ihre Artgenossen verspeisen …

Überblick Reisebericht                Karte               Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü