Fahrt zu Halali Camp - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Etosha > Etosha 2013 > Okaukuejo

Tierreiche Fahrt zum Halali Camp

 

Am nächsten Morgen schauen wir am Okaukuejo Camp noch kurz am Wasserloch vorbei und kommen gerade
noch rechtzeitig, um eine große Zebra-Herde, einige Springbocks und einen Oryx beim Trinken zu beobachten.

Kurz darauf ist die Wasserstelle verwaist und wir brechen zum Halali Camp auf.

Wir halten hinter einem Game Drive Fahrzeug und entdecken ein Nashorn unter einem Baum.
Es ist zwar noch weiter weg als der Artgenosse am Wasserloch im Okaukuejo Camp,
aber bei Tageslicht deutlich zu sehen.

Anschließend sehen wir zahlreiche Zebraherden, einige laufen sie vor uns über die Straße.

Außerdem werden wir noch von einer Giraffe und einem Kudu ausgebremst, der zu seinen Artgenossen
auf die andere Seite läuft.

Am ersten Wasserloch sind mehrere Tierarten versammelt – u. a. vier Elefanten.
Aber das Licht steht ungünstig und wir fahren weiter.

Kurz darauf läuft ein Elefantenbulle hinter einem Game Drive Fahrzeug über die Straße.

Eine große Gnu-Herde ist leider zu weit weg für vernünftige Fotos. Man kann nicht alles haben.

Überblick Etosha            Karte Etosha            Bildergalerie         Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü