Schweizer - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Etosha > Etosha 2015 > Namutoni

Namutoni Camp - Sind eigentlich noch Schweizer in der Schweiz ?

Im Namutoni Camp bekommen wir wieder den Platz neben der Familie aus der Schweiz zugewiesen,
die wir im Okaukuejo Camp kennen gelernt haben.
Die vier sind ganz begeistert und können auch kaum fassen, was sie alles zu sehen bekommen haben.  

Nach einem umfangreichen Erfahrungsaustausch fragt Manfred, ob eigentlich noch Schweizer in der Schweiz sind.
Die Eidgenossen lachen. Ja, es ist schon witzig.
Am Tag zuvor waren sie mit drei weiteren Schweizer Familien im Pool – und einigen Deutschen.
Das wundert uns jetzt nicht. Deutsche trifft man überall an.
Schweizer scheinbar nur im Etosha Nationalpark. Da aber sehr zahlreich.
Dann geht die Familie wieder zum Pool. Bei der Hitze sicher eine gute Idee.

Wir müssen wieder unsere Vorräte aufstocken.
Das Forum im Namutoni Camp wird gerade umgebaut und die meisten Shops sind geschlossen.
Aber der Laden neben dem Restaurant hat alles, was wir brauchen.
Auch hier hat sich die Versorgungslage seit 2013 deutlich gebessert.

Die Glanzstare am Campingplatz sind auch bei weitem nicht so frech wie beim Mittagessen in Halali.
Und so steht einem gemütlichen Nachmittag bis zum nächsten Game Drive nichts im Wege.

Überblick Etosha                 Karte                 Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü