Etosha Nationalpark - Überblick - Dia-Faszination-Natur-Afrika

Direkt zum Seiteninhalt

Ethosha Nationalpark - Grandioser Einstieg in Namibias Tierwelt

Der 22.750 km² große Etosha Nationalpark gehört mit seiner reichen Tierwelt zu den offiziellen Höhepunkten
einer Namibia-Reise.

Die meisten Pisten im Etosha Nationalpark sind in gutem Zustand und werden regelmäßig instand gehalten.
Die Wege sind üblicherweise gut beschildert, ab und zu sind Wegweiser verwittert und nicht mehr lesbar.

Der Etosha Nationalpark bietet uns einen grandiosen Einstieg in die einzigartige Vielfalt der afrikanischen Tierwelt.

Wir verbringen sechs Tage im Park und unternehmen jeden Morgen und Abend ausgedehnte Rundfahrten.

Dank unserem wirklich empfehlenswerten „Expertenführer Etosha" von Neil MacLeod und Nikos G. Petrou
wissen wir immer genau, wo wir die besten Chancen auf tolle Tiererlebnisse haben.
An den Wasserlöchern spielen sich teilweise dramatische Szenen ab.

Und dennoch erleben wir immer wieder Steigerungen – nicht nur im Etosha Nationalpark,
sondern später auch im Caprivi Strip (Sambesi Region) und im Chobe Nationalpark in Botswana.  

Überblick Etosha Nationalpark

Übernachten im Etosha Nationalpark (Überblick)

Okaukuejo Camp (Westen):

Camping mit Hindernissen
Gewitter über dem Etosha Nationalpark
Erste Game Drives - Gelungener Einstieg in die Tierwelt
Olifantsbad - Es müssen nicht immer Elefanten sein ...

Halali Camp (zentral):

Von Halali nach Namutoni – Strauß in der Etosha-Pfanne und Elefanten mit Springbock

Namutoni Camp (Osten):

Überblick Reisebericht                Karte Etosha               Weiter zum nächsten Kapitel

Zurück zum Seiteninhalt